• ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-

KUNST GANZ NAcHhaltig

Am 19.12. besuchten die Klassen 8a und 8f mit ihren Kunstlehrern unter der Leitung von Frau Geyer die Ausstellung von Simon Kohler zum Thema "Nachhaltigkeit". Überraschend war daher der Ausstellungsort, denn die Bilder standen mitten im Oldtimer-Museum in Ingolstadt.
Bei "Mayer classic cars" präsentiert Oli Mayer, ein bekannter ehemaliger Rennfahrer, seine Privatsammlung der Öffentlichkeit, also ein großer Kontrast zu den Bildern über die Ausstellung zur Nachhaltigkeit.

Die große Begeisterung hatten die Schüler anfangs für die Autos. Doch schnell fanden die Schüler Interesse an den Bildern, stellten neugierig Fragen. Ein erster vorsichtiger Kontakt zum Künstler war hergestellt.
Simon Kohler nahm sich auch die Zeit, Bilder zu erklären und sprach offen über seinen Werdegang. Mit seiner authentischen und ehrlichen Art konnte er die Schüler sehr gut erreichen. Dass man als normaler Realschüler mit Mechatroniker-Ausbildung Künstler werden kann, verblüffte die Schüler. So wurde der abstrakte Beruf für sie greifbar und sie erfuhren auch, dass seine Schwester an seinem Erfolg beteiligt war. Sie verbreitete seine Bilder, die er zunächst nur für sich selbst als Ausgleich malte, auf Instagram und bekam viel positive Resonanz. Er wagte schließlich den unsicheren Schritt in die Selbstständigkeit. Die Jugendlichen bewunderten den Mut, den Job zu kündigen und sich der Kunst zu widmen. Unsere Schüler nahmen bei diesem Besuch viel mit: So bemerkte Alexander Kleemann: "Das habe ich mir nicht so vorgestellt. Ein Leben als Künstler bedeutet mehr Management als Malen.“ Dabei machte er sich Gedanken über die naive Vorstellung eines Künstlerlebens, der in den Tag hineinträumt- die haben wir ja alle. Die Schülerin Laura Burghard interessierte sich für die Nachhaltigkeit: „Ich finde es gut, dass er mit seiner Art zu arbeiten, darauf hinweist, nachhaltig zu sein.“ Natürlich wird die Kunst auch kritisch gesehen und Fragen tauchten auf, was ein Bild wert ist. Dazu äußerte sich der Schüler Lucas Günther:" Die Bedeutung der Bilder erklärt, warum viele sich für die Bilder interessieren und diese dann auch kaufen."
Am Schluss konnten die Schüler ein Quiz von Frau Geyer per App lösen, das sie motiviert die Ausstellung Revue passieren ließ.
Das brisante Thema und der moderne junge Künstler gaben Anlass, dass auch weitere Klassen (6f,8e,10a,8b) zu Besuch kommen durften.

Carolin Stucke

 

Weitere Informationen: https://www.simonkohler.com/

  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok