• ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-
  • ghrs-

Speed-Dating an der Georg-Hipp-Realschule

Theater-AG bringt das Stück „Shoppen“ auf die Bühne
Singles treffen sich, um den Traumpartner fürs Leben zu finden: Speed-Dating ist das Kennenlernspiel des 21. Jahrhunderts für Yuppies, Loser, Langweiler und Menschen, die auf der Suche nach der einzig wahren Liebe sind. Der Film „Shoppen“ von Ralf Westhoff wurde von Jürgen Popig in eine Bühnenfassung gebracht, welche die Theatergruppe der Georg-Hipp-Realschule unter Leitung von Andrea Westenthanner gekonnt in Szene setzte.

Durch die kurz getakteten Einheiten des Bekanntschaftmachens entstehen keine peinlichen Pausen, der Smalltalk bleibt unverbindlich und wer an die Faszination des ersten Augenblicks glaubt, weiß sofort, ob es sich lohnt, ein Gespräch am Leben zu halten. In dem Stück von Westhof begegnen sich verschiedene Persönlichkeiten, die mal mehr, mal weniger harmonieren. Mit Wortwitz und Situationskomik gelang es den Schülern, die Zuschauer zu begeistern. Keine ganz leichte Aufgabe, denn durch die Aneinanderreihung von in sich geschlossenen Szenen oder Momentaufnahmen war das Lernen des Textes besonders schwer. Einige Schüler mussten immer wieder in eine andre Rolle schlüpfen. Der begeisterte Applaus am Ende war eine kleine Entschädigung für diese Mühe. Auch die Technik hatte natürlich einen großen Anteil an diesem Erfolg.

  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen