Unsere Wahlpflichtfächergruppen

Die Realschule vermittelt eine breite allgemeine und berufsvorbereitende Bildung. Die Realschule ist gekennzeichnet durch ein in sich geschlossenes sechsjähriges Bildungsangebot, das auch berufsorientierte Fächer einschließt.

Mit ihrem differenzierten Angebot der verschiedenen Wahlpflichtfächergruppen kommt sie den
unterschiedlichen Begabungen und Interessen der Schüler in besonderem Maß entgegen.

An unserer Schule sind die Wahlpflichtfächergruppen I, II, IIIa und IIIb vertreten. Das bedeutet die Schüler entscheiden sich in der sechsten Jahrgangsstufe für den weiteren Weg im mathematischen, wirtschaftlichen, sprachlichen- oder musisch-gestalterischen Zweig.

Die Wahlpflichtfächergruppe I

legt den Schwerpunkt auf den mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Die Fächer Mathematik, Physik und Chemie werden verstärkt unterrichtet. Charakteristisch ist auch das Fach Technisches Zeichnen bzw. Informatik.

Die Wahlpflichtfächergruppe II

legt das Gewicht auf den wirtschaftlichen Bereich. Kennzeichnend sind die Fächer Wirtschaft und Recht, Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen und Textverarbeitung.

Die Wahlpflichtfächergruppe IIIa

hat ihren Schwerpunkt in der zweiten Pflichtfremdsprache Französisch und schafft damit die Voraussetzung für das Erreichen der Allgemeinen Hochschulreife.

Die Wahlpflichtfächergruppe IIIb

eröffnet den Schülern bei uns die Schwerpunktsetzung im gestalterischen Bereich Werken.
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-
  • GHRS Icons Button-